Horst Janssen

 Horst Janssen Horst Janssen

Janssen wurde 1929 in Hamburg geboren und starb 1995. Er ist bekannt als einer der wichtigsten deutschen Maler, Zeichner und Grafiker des Phantastischen Realismus. Janssen wuchs bei seiner alleinstehenden Mutter und seinen Großeltern in Oldenburg auf. Nach deren Tod nahm ihn seine Tante Anna in Hamburg zu sich. Sie meldete den 16jährigen Janssen an der Landeskunstschule in Hamburg an. Dort studierte er von 1946 bis 1952 und wurde Meisterschüler bei Alfred Mahlau, der ihm bereits kleinere Aufträge beschaffte. Janssen experimentierte mit verschiedenen monotypischen Drucktechniken und fertigte erste Holzschnitte an. 1952 erhielt er ein Lichtwark-Stipendium der Stadt Hamburg und er musste die Landeskunstschule verlassen. Janssen konnte erste berufliche Erfolge verbuchen und erhielt 1957 ein Stipendium vom Kulturkreis des Verbands der Deutschen Industrie. Janssen erfuhr erste Ehrungen, so erhielt er 1964 den Kunstpreis der Stadt Darmstadt.

Warenkorb
(1858 Artikel)