Sabine Becker

 Sabine Becker Sabine Becker

Sabine Becker wurde 1958 in Lübeck geboren und lebt seit 1981 am Bodensee. Mehrere Jahre hatte sie einen Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten. Seit 1991 beschäftigt sie sich mit der Farbe BLAU – genauer: mit einem leuchtend samtigen Kobaltblau. Farbe ist ihr eigentliches Ausdrucksmittel und die Reduktion auf die Farbe BLAU ist ein zentrales Merkmal. Sabine Beckers Arbeiten zeigen eine strukturierte Oberfläche, welche stark haptischen Charakter besitzt und die Materialität von Farbe betont. Spürbaren Anteil an der Oberflächenstruktur haben zum einen die Verkrustungen des gebundenen Pigments und zum anderen die zahlreichen Schichtungen der Farbe. Sabine Becker erzeugt mit ihren monochromatischen Blauakkorden Bildgefüge von hypnotischer Tiefenkraft, wie Dr. Stefanie Dathe anlässlich der 3. Ellwanger Kunstausstellung treffend bemerkte.
In der Galerie ist sie seit 2006.

Ausstellungen und Sammlungen

(Auswahl)
1983 Singen, Galerie Langlotz & Deibel | 1984 Friedrichshafen, Galerie am See | 1986 Bermatingen, Galerie im Eichenhof | 1990 Mainau, Schloss | 1992 Friedrichshafen, Graf Zeppelin-Haus; Hilzingen (Hegau), Remise beim Museum | 1993 Waalhaupten, Galerie Anke Schrey; Sigmaringen, Galerie Alte Schule; Regensburg, Atelier im Wiedfang | 1994 Holzgerlingen, Burg Kalteneck; Bad Bellingen, Galerie Wartenberg; Ludwigshafen (Bodensee), Zollhaus "Mitgift"; Turckheim (Frankreich), Galerie Espace de la Forge; Stuttgart, Europäische Künstler im Rathaus; Müllheim (Baden), Galerie Kunststück | 1995 München, Kunsthandlung Erich Ehmer; Mainz-Finthen, Galerie an der Steige Zwei | 1996 Reichenau (Baden), Kunst am Bau, Pfarrgemeindehaus | 1997 19. Hilzinger Kunstausstellung Tokio, Axis Gallery (Katalog) | 1997/1998 Kunstverein Radolfzell, Villa Bosch, "Blau – Weiss" (Katalog) | 1998 Konstanz, Bürgersaal; Tübingen, Galerie am Pfleghof | 2000 Grimma (Sachsen), Rathaus-Galerie "Muldental-Bodensee" | 2001 Ochsenhausen, Städtische Galerie im Fruchtkasten des Klosters; Weingarten, Kunst-Raum-Akademie, "Kunstbrücke"; Tübingen, Galerie am Pfleghof | 2002 Sparkasse Karlsruhe, , Kunstpreis 2002; Ravensburg, Galerie Hölder; Engen, Städtisches Museum | 2003 Gruppen-Wanderausstellung BLAU nach Überlingen, St. Gallen (CH), Frauenfeld (CH), Feldkirch (A) | 2004 Gruppen-Wanderausstellung "Zeitgenössische Kunst zu Eduard Mörike" nach Gerlingen, Sindelfingen, Schwäbisch Hall, Kirchheim/Teck, Aalen | 2005 Appenzell (CH), Galerie zur Alten Hofersäge | 2006 Grimma (Sachsen), Rathaus-Galerie; Schaffhausen (CH), Galerie O; Waldshut-Tiengen, "LuftArt", Kunstsymposium (Katalog); Ellwangen, Schloss (Katalog) | 2008 Rheinfelden (CH); Langenhagen, Galerie Depelmann (Katalog); Wien (A), Galerie puncto; Waldshut-Tiengen, Schlosskeller (Katalog) | 2009 Sulzfeld im Kraichgau, Kulturkreis | 2011/12 Ochsenhausen, Städtische Galerie; Lauterach bei Bregenz (A), Rohnerhaus.

Werke in öffentlichen Sammlungen

Regierungspräsidium Freiburg und Regierungspräsidium Tübingen | Kunstsammlung des Bodenseekreises | Sparkasse Überlingen | Sparkasse Karlsruhe | Stadt Weingarten | Sammlung des Zeppelinmuseums der Stadt Friedrichshafen | Sammlung der Stadt Waldshut-Tiengen

Warenkorb
(0 Artikel)